Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘BDS’ Category

Wie überall zu lesen ist, wird über einen weichen oder harten Boykott der Fußball-EM in der Ukraine diskutiert. Wegen der Behandlung der früheren Ministerpräsidentin Timoschenko. Also darf man Boykott fordern. Darf man? Ja, gegen die Ukraine, wegen einer kranken Gefangenen.

In israelischen Gefängnissen befinden sich derzeit 3500 Gefangene im Hungerstreik: teilweise wegen langwährender Verwaltungshaft ohne Anklage und Urteil, teilweise wegen unerträglicher Haftbedingungen, viele davon Opfer fehlerhafter Prozesse.

Über sie wird in der deutschen Presse kein Wort verloren, wer sich – wegen der Hungerstreikenden, wegen der Besetzung Palästinas, wegen der Blockade Gazas – für einen Boykott Israels ausspricht, wird verbal in der Luft zerrissen.

Aber es gibt diese Boykottaufrufe, und sie werden lauter. Stichwort: BDS – Boykott, Divestment, Sanction .

Read Full Post »

BDS in Deutschland:

Germany: Israeli academic expelled over settlement ties

Der UN-Bericht über den Angriff auf die Mavi Marmara ist alles andere als ausreichend. Aber selbst in seiner Vorurteilhaftigkeit zeigt er noch das Verbrechen der Israelischen Armee:

Deep flaws in the UN’s Mavi Marmara report

Kommentar zur Türkischen Haltung – die der Türkei immer mehr Zustimmung in der arabischen Welt bringt:

Bold step that others ‘must follow’

Die Time mit einem interessanten Blick auf den Anschlag in Eilat – der viele Fragen offen lässt:

The Mysterious Raid on Eilat: Why No One Wants to Dig Too Deep

Die Vorbereitungen für die Ausrufung eines Staates Palästina gehen voran. Wie auch ich, sieht EI das sehr kritisch:

At the UN, the funeral of the two-state solution

Jordanien ist aus vielen Gründen dafür, vor allem weil die ständigen Sticheleien aus Israel gegen die Jordanische Einheit sind – der König wurde deutlich:

‘National unity is a red line’

In der Westbank wird es unruhiger, Siedlergewalt wächst, auch etwas, was kaum Aufmerksamkeit in der westlichen Presse erfährt:

Settlers announce plan to shoot Palestinian protesters (and they demand legal protection for it)

Inzwischen scheint sich dies zu organisieren:

Shin Bet: Israel’s extreme rightists organizing into terror groups

Aber diese Terrorisen haben Angst vor den Bildern der Kinder Gazas, deren Ausstellung in LA verhindert wurde – eine Schande für das Museum:

See the children’s drawings that terrified the San Francisco Jewish Community Relations Council and the Jewish Federation of the East Bay

Update:

Alice Walker zu der Weigerung, die Bilder der Kinder aus Gaza auszustellen:

Empathy Is A Wave: The Banning of Palestinian Children’s Art (from the Museum of Children’s Art in Oakland)

 

Nicht so, Herr Lieberman (sollte der wirklich auf die Idee kommen, müsste geprüft werden, ob nicht Israel als Terrorismusunterstützer gelistet werden müsste, aber vermutlich wird das wieder nix ^^):

PKK-Leader demands apology from Israel

Viel Diskussionen über den „Statehood bid“:

Virtual statehood or the Right of Return

September and Beyond: Who Speaks in My Name?

Ten reasons Palestine is right to bring its case to the UN – diesen Artikel müsste ich noch einzeln diskutieren, ich halte die Argumente nicht für im Endeffekt stichhaltig.

Repercussions Of a US Veto On Statehood

Read Full Post »

Israel kämpft mit Brain-drain durch Auswanderung:

The Zionist project falters

 

Die Siedlerüberfälle in der West-Bank mehren sich – ungestraft. Wohin wird das führen, wenn Abbas zur UN geht oder den Siedlern sonst etwas nicht gefällt?

Barghouthi: Settlers could commit massacre

 

Es ist September – Yasar Tineh fasst zusammen:

Here comes September!

 

Die OECD lässt sich an der Nase herumführen und plötzlich gibt es 4 Mio Palästinenser nicht mehr:

The OECD has lost 4 million Palestinians

 

 

Read Full Post »

Es passiert immer sehr viel auf einmal ….

Nicht nur im Negev, auch im Jordantal werden weiter Palästinenser durch das Zerstören ihres Wohnraums vertrieben:

Mosque, school handed demolition orders

IOF soldiers destroy Bedouin tents

Mit der schleichenden Annektion des Jordantals befasst sich auch dieser Artikel und der dort als PDF verlinkte Bericht:

“The Silent Annexation of the Jordan Valley”

Joint Written Statement – Human Rights Council 17th Session

 

Ein ehemaliger saudischer Botschafter in den USA schreibt einen sehr offenen Kommentar über die saudische Sicht auf die amerikanische Israel-Politik. Bei aller Freundschaft, hier gibt es Grenzen:

Failed favoritism toward Israel

Und dieser Kommentar wird dann von R. Cohen kommentiert – aufschlussreich.

From a Saudi prince, tough talk on America’s favoritism toward Israel

 

Nur ein Aspekt über die Umweltprobleme Palästinas: Israelischer Müll. Das Thema insgesamt, vor allem auch in Gaza, bedürfte eines längeren Artikels:

Barkat, Erdan get down and dirty over Abu Dis trash site

Nicht allen Israelis ist bei der derzeitigen Lage ganz wohl, wie es scheint:

Israelis Rush For Second Passports

Hier gibt es sechs Videos über das derzeitige Leben in Ost-Jerusalem – mal was anderes:

WATCH: Guardian, B’Tselem provide peek into life in E. Jerusalem

Bericht und Video von der „Rückkehr nach Jerusalem“, dem Marsch vom 5. Juni:

Returning to Jerusalem

Und so gerne das Thema in Israel heruntergespielt und in Deutschland zur Diffamierung verwendet wird, BDS scheint zu wirken. Der ehemalige israelische Verteidigungsminister Ben Eliezer warnt:

Former Israeli Defense Minister Warns of BDS, Sanctions

Die jpost druckt einen gerharnischten Artikel des Direktors der palästinensischen Wasserbehörde ab – unbedingt lesen, er erklärt sehr gut, warum Israel keinerlei Interesse an der Existenz eines gleichberechtigten palästinensischen Staates hat und die Hamas nur ein Vorwand ist:

The real reason for Palestinians‘ water crisis

Jeden Tag gibt es Artikel zum Thema Flotilla – heute aus Kanada, wo sich die „Boat to Gaza“-Initiative von der Regierung nicht von der Teilnahme abhalten lassen will:

Canadians to join Gaza flotilla despite warnings

Read Full Post »